wir haben aktuell ...
Häufig gestellte Fragen (FAQs)

klicke auf die Frage, um die Antwort ansehen zu können.

Rund um unsere Boote

Kommt drauf an: für motorbetriebene Boote, ab einer Leistung von 4,4kW, bzw. Segelbooten ab 12 m² Segelfläche benötigt man am Bodensee das sog. Bodensee-Schifferpatent.

Wir haben Boote, die sowohl patentfrei, als auch patentpflichtig sind. In unserer Beschreibung ist aber jeweils gekennzeichnet, ob du für das Boot einen speziellen Führerschein benötigst, oder nicht.

Wer „nur“ einen Sportbootführerschein besitzt muss ein sog. „Ferienpatent“ für den Bodensee beantragen. Hierbei helfen wir gerne: während des Buchungsprozesses kannst du auswählen, dass wir ein Ferienpatent für dich beantragen. Wie immer – einfach und simpel!

Wer ein Bodensee-Schifferpatent machen möchte, ist bei unserer Segelschule Wasserburg übrigens bestens aufgehoben.

Du kannst hier nachschauen, welches Boot zu welchem Zeitpunkt verfügbar ist.
Gib dazu einfach den gewünschten Tag und die gewünschte Anmietzeit ein, dann werden dir alle verfügbaren Boote angezeigt.

Das ist abhängig von der Art des Bootes und der Mietdauer.
Der Mietpreis wird dir angezeigt, wenn du den Tag und die Dauer bei dem entsprechendem Boot hier eingibst.

Ja. wir haben für alle Boote eine Haftplichtversicherung, für Schäden gegenüber anderen Booten etc. abgeschlossen.

Auch gibt es eine Kaskoversicherung, für Schäden an den gemieteten Booten; hierbei beträgt die Selbstbeteiligung 1000,- Euro. Bei der Buchung kannst du auf Wunsch den Selbstbehalt auf 500,- Euro reduzieren, dafür werden 5% des Nettomietpreises berechnet.

Wir halten unsere Boote in einwandfreiem Zustand. Sollte es doch mal einen Mangel geben, so wird dieser bei Übergabe gezeigt und im Mietvertrag dokumentiert.  Also keine Sorge – alles fair!

Alle unsere Motorboote sind mit einem Bimini, also einem Sonnenschutz ausgestattet.

Bei Segel- und Tretbooten macht das weniger Sinn.

Nein, das musst du natürlich nicht, diese stellen lediglich eine Empfehlung dar und berücksichtigen alle uns bekannten Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten. Gerne kannst du uns auch noch vor Ort fragen.

Das ist jeweils in der Bootsbeschreibung, bzw. auch im kleinen Icon hinterlegt. Wir können bei den Personen grundsätzlich keine Ausnahme machen. Bitte beachte, dass die Personenanzahl auch von der Wasserschutzpolizei kontrolliert wird.

Auch Kinder zählen selbstverständlich als eine Person. Wobei es hierbei die Ausnahmeregelung gibt, dass drei Kinder unter 12 Jahren als zwei Personen gezählt werden können.

Bis auf unsere Antares 760 haben unsere Boote keinen Kühlschrank an Bord. Du kannst aber bei uns eine Kühlbox mieten. Sowohl in Kombination mit unseren Catering-Packeten, oder auch einzeln.

Das wird während des Buchungsprozesses abgefragt.

Ja, klar! Achte bitte darauf, dass die Behälter für Boote geeignet sind. Wenn du es ganz bequem haben willst, buche einfach eines unserer Catering-Packete.

wir haben eine Vielzahl von Rettungswesten für alle möglichen Gewichtsklassen vorrätig. Du bekommst kostenlos während deiner Fahrt auf einem unserer Boote passende Rettungswesten zur Verfügung gestellt.

Bis zu maximal 15kg Gewicht dürfen Hunde mit an Bord. Bitte nehme eine Decke o.ä. für deinen Hund mit.

Nein, Kanus oder Kajaks vermieten wir nicht.

Du kannst dich aber auch an Bord einer unserer Tretboote, oder auf einem SUP körperlich auf dem Bodensee betätigen.

Buchung & Bezahlung

Die Restzahlung für die Buchung erfolgt vor Ort bei Übernahme des Bootes in bar, per EC- oder Kreditkarte, oder auch Apple oder Google-Pay.

Wir haben für alle Boote eine Kaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 1000,-€ abgeschlossen. Ihr könnt bei der Buchung auf Wunsch diesen Selbstbehalt auf 500,-€ reduzieren, dafür werden 5% des Nettomietpreises berechnet. Wir halten unsere Boote in einwandfreiem Zustand.

Für fremde, durch den Mieter verursachte Schäden, haben wir natürlich eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen, deren Kosten im Mietpreis enthalten sind.

Du hast auf unserer Website die Möglichkeit super einfach online zu buchen. Du kannst aber auch telefonisch buchen, hierzu haben wir hier ein spezielles Formular, wo Du einen Rückruf von uns anfordern kannst. Bitte beachte, dass Du eine gängige Kreditkarte bereithältst und wir eine Buchungsgebühr von 15,- Euro für telefonische Buchungen berechnen müssen.

Nein, das musst Du natürlich nicht, diese stellen lediglich eine Empfehlung dar und berücksichtigen alle uns bekannten Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten. Gerne könnt ihr uns auch noch vor Ort fragen.

Am einfachsten hinterlegt ihr euren Führerschein oder Ausweis (ein Dokument, welches ihr wieder haben wollt) für die Zeit der Bootmiete (oder Charter).

Damit müsst ihr kein Geld für die SB hinterlegen.

Bei Buchung zahlt Ihr bitte die errechnete Reservierungsgebühr in Höhe von 25% des Mietpreises. Storniert Ihr Eure Buchung später wird keine Reservierungsgebühr erstattet. Bei Stornierung unter 24 Std. ist der komplette Mietpreis + ggf. Catering und Skipper, also alle gebuchten Zusatzoptionen, zu zahlen. Die Stornierung ist per Mail an ahoi@bootsvermietung-wasserburg.de möglich und wenn vorhanden über den in der Buchungsbestätigung angegebenen Link.

Wenn Starkwind- oder Sturmwarnung besteht, oder aber es kräftig regnet, sind wir sehr kulant. Nehmt bitte dann Kontakt mit uns auf, wir finden eine Lösung.

Wenn zum Zeitpunkt der Anmietung es nicht möglich bzw. unsicher ist das Boot zu mieten, kannst Du kostenfrei umbuchen. Bitte nimm mit uns Kontakt via ahoi@bootsvermietung-wasserburg.de auf – wir finden eine Lösung.

Grundsätzlich ist eine bestehende Buchung nicht umbuchbar. Wir bieten aber in besonderen Fällen, also nach unserem Ermessen, mit einem Vorlauf – bis 7 Tage vor der Fahrt – freibleibend eine Umbuchung gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,-€ an.

Hier ist zu beachten, dass durch eine etwaige Tarifdifferenz, ein Mehr- oder Minderpreis entstehen kann, wenn an dem gewünschten Ausweichtermin andere Preise gelten.

In keinem Fall können Buchungen verschoben werden, die schon zuvor umgebucht wurden und deren Ausweichtermin nicht im selben Kalenderjahr der ursprüngliche Buchung liegt.

Anreise & Einweisung

Es gibt in Wasserburg mehrere ausgeschilderte Parkplatze.

Am Bahnhof könnt ihr kostenfrei parken. Von dort sind es ca. 10 Minuten zu fuß zu uns auf die Halbinsel.

Wem das zu weit ist, der nimmt den Parkplatz P2, auch Hegestrand-Parkplatz genannt. Dieser ist zwar kostenpflichtig, aber es sind keine 5 Minuten zu fuß auf die Halbinsel Wasserburg.

Die Halbinsel Wasserburg selbst ist für Autos grundsätzlich gesperrt.

Für Fahrräder gibt es mehrere Möglichkeiten auf der Halbinsel. Du wirst vor Ort fündig.

Catering & AddOns

Das ist ganz einfach:

Du wählst das entsprechende Boot und den Zeitraum aus.

Im Laufe des Buchungsprozesses werden Dir dann die verfügbaren Add-Ons, sowie die Getränke- & Verpflegungsangebote angezeigt.

Ja, klar! Achte bitte darauf, dass die Behälter für Boote geeignet sind. Wenn du es ganz bequem haben willst, buche einfach eines unserer Catering-Packete.